Wellness-Massagen

Erholen Sie sich von einem stressigen Arbeitstag bei einer entspannenden Massage. 

 

Gezielte Massagegriffe lockern verhärtete Muskulatur, regen die Durchblutung an und führen zur körperlichen sowie geistigen Entspannung. Die Massage kann sanft oder mit leichtem bis kräftigem Druck ausgeführt werden. Sie entscheiden, was Ihnen gut tut. 

 

Die Wellness-Massage beginnt mit sogenannten Ausstreichungen, sie dienen anfänglich zur Erwärmung sowie zwischendurch zur Erholung der behandelten Körperpartie. Sie bildet den Abschluss einer jeden Massage. 

 

Knetungen und Walkungen lösen Verspannungen der Muskeln. Besonders berücksichtigt werden Problemzonen wie z. B. die verspannte Muskulatur rund um das Schulterblatt und den Nackenbereich.

 

Eine Wellness-Massage dient ausschließlich dem Zweck der Entspannung und hat keine physiotherapeutische Basis. 

 

Bildquelle: Fotolia - Copyright: Karelnoppe


Preise

Ganzkörpermassage (Beine, Arme, Nacken, Kopf, Rücken)                           - 60 min 70,- EUR
Ganzkörpermassage                                                                           - 90 min 85,- EUR
Rückenmassage Comfort (inkl. Schultern, Nacken, Kopf)                             - 40 min 45,- EUR
Rückenmassage light                                                                          - 30 min 35,- EUR
Teilkörpermassage (Arme/Beine/Rücken/Kopf)                                           - 30 min 35,- EUR

Wichtiger Hinweis

  • Die Wellness-Massage dient der Gesundheitsvorsorge und ersetzt weder Arzt noch Heilpraktiker oder Physiotherapeuten. Sie trägt nur zur Entspannung und zum Wohlbefinden des gesunden Menschen bei. Wenn Sie Massagen nicht gewöhnt sind, kann es kurzzeitig zu einer gefühlten Verschlechterung kommen, diese ist auf leichten Muskelkater zurückzuführen (es werden schließlich verspannte Muskeln bearbeitet) und gibt sich nach ein paar Tagen von alleine wieder. 
  • Ich kann keine Diagnosen stellen oder Versprechen zur Heilung geben, da dies nicht in meinen Kompetenzbereich fällt und sowohl gesetzlich unzulässig als auch unseriös wäre. Bitte suchen Sie bei starken, wiederkehrenden oder nicht besser werdenden Beschwerden immer einen Facharzt oder Physiotherapeuten auf. Gerne spreche ich in diesem Bereich Empfehlungen aus. 
  • Es gibt sogenannte Kontraindikationen, bei welchen eine Wellness-Massage nicht ausgeführt werden darf. Darunter fallen: akute Thrombose/arterielle Durchblutungsstörungen/dekompensierte Herzinsuffizienz/Herzinfarkt/entzündete Krampfadern/Verbrennungen/Infektionen, offene Wunden/Muskelfaserrisse/Bänder- oder Sehnenrisse/Krebs (Tumor)/Bandscheibenvorfall/Arthritis oder ähnliche Entzündungen/Kaudasysndrom/Schwangerschaft (während der ersten 3 Monate und der letzten 6 Wochen).
  • Wellness-Massagen sind keine erotischen Massagen! Ich weise hiermit ausdrücklich darauf hin, dass ich keine erotischen Massagen durchführe! Bei unseriösen Anfragen bzw. unseriösem Verhalten des Kunden beim Vorort-Termin, drohen rechtliche Konsequenzen.